Supervision

Supervision ist die Beratung und Begleitung für berufstätige Menschen, die der Reflexion ihres professionellen Handelns dienen soll.

Allgemeines Ziel von Supervision ist die konstruktive Gestaltung von beruflicher Praxis. Als übergreifende Ziele der Supervison können Wissensverbesserung, Fertigkeitsverbesserung und Selbsterfahrung gelten, d.h. Supervision beabsichtigt auch immer eine Verbesserung der für die Problemlösung angemessenen Wissenstrukturen, vor allem dann, wenn genau solche kognitiven Defizite eine adäquate Problemlösung verhindern.

Supervision dient ebenso der Steigerung der professionellen Fertigkeiten, sowohl auf fachlicher als auch auf sozialer Ebene. Schließlich soll Supervision die persönlichen Erkenntnisse der Supervisanden bezüglich ihrer berufsbezogenen Einstellungen, Werthaltungen und Gefühle erweitern.

Die Aufarbeitung der für das beruflich-professionelle Denken und Handeln relevanten persönlichen Anteile wird in der Supervision ermöglicht und in der Gruppensupervision zusätzlich ein Erfahrungsaustausch.